Das Opel-Team Aerzen

Das Opel-Team Aerzen besteht nun schon seit über 20 Jahren.
Alles begann mit einem gebrauchten weißen Calibra, den Helmut Dreyer eigentlich kaufen wollte, Michael Kleinknecht aber erwarb, weil er schneller in seiner Entscheidung war. Helmut Dreyer kaufte daraufhin einen neuen weißen Calibra – und da man nun schon zu zweit war mit der Begeisterung für den Manta-Nachfolger, suchten die beiden nach Gleichgesinnten. So gründeten sie am Karfreitag 1996 das Opel-Team Aerzen.
Nach 20 Jahren steht die Erhaltung und Pflege seltener Fahrzeuge sowie Unternehmungen, bei denen auch die Partner und Kinder teilnehmen, im Vordergrund der Team-Aktivitäten. Im Sommer werden im norddeutschen Raum Opel- und Oldtimer-Treffen angefahren, um die Clubfreundschaften zu pflegen. Aber auch Nicht-Opel-Veranstaltungen, wie der Besuch eines Freizeitparks, Kartfahren oder Bowling stehen auf dem Programm. Regelmäßig im Herbst veranstaltet das Opel-Team Aerzen eine Motto-Party. In der Vergangenheit wurden auch schon zwei Opel-Treffen über je drei Tage organisiert. Gemeinschaftliches Projekt des Opel-Teams ist der Aufbau eines Bedford Blitz als Team-Bus, das kurz vor der Vollendung steht.

Mitglieder Opel-Team Aerzen

Showroom

Das Teamhaus

Das Teamfahrzeug